Hamburg

Eingetragen bei: Reisebericht | 2

Es ist soweit: Johnny kommt in den Container!
Schon früh haben wir uns mit Florian über ein Forum zusammengetan und gemeinsam nach Logistikunternehmen gesucht. Denn der Flug nach Buenos Aires war schon für Oktober gebucht und das Auto sollte möglichst gleichzeitig ankommen. So läuft das aber nicht mit Frachtschiffen… Gebucht werden kann erst ca. 4 Wochen vorher und auch dann ist die Abfahrt der Schiffe nicht ganz sicher. Das Schiff, welches wir buchen wollten war plötzlich ersatzlos gestrichen! Also fing die Suche von neuem an…
Naja, jetzt sind wir in Hamburg und wir haben Schiff und Container. Die Nacht bevor wir zum Hafen müssen schlafen wir zum Einstimmen schon mal auf dem Parkplatz vor dem Fussballstadion von St. Pauli.

DSC_0335
Am Morgen auf dem Heiligengeistfeld
Die Containerpartner
Die Containerpartner
DSC_0333
Outdoor-Cappuccino

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einem Cappuccino geht es auf zum Hafen. Als der Terminal dann endlich gefunden ist, läuft alles recht unkompliziert. Die Wartezeit wird mit einem Weissbier und dem wohl billigsten Kaffee (50 Cent) überbrückt. Nach etwas Murren dürfen wir sogar die Autos selbst, aber rückwärts in den Container fahren. Das ist mit eingeklappten Aussenspiegeln nicht so einfach. Aber die Hafenmitarbeiter machen dies ja nicht zum ersten Mal.

 

20140912_131838
Beim Verladen
20140912_131930
Im Container

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem erfolgreichen Verladen feiern wie dies gebührend am „Strandpauli“

20140912_151914
Horst-Angelika mag auch Astra Bier

2 Antworten

  1. Hey Andi und Julia
    Guten Flug über den Teich. Hoffentlich kommt Johnny gut an.
    Geniesst euer Abenteuer.

    Liebe Grüsse aus dem EROWA Büro….
    Mirjam

  2. Hej JuliaAndy mit Horst-Angelika 🙂 wir wünschen auch ALLES GUTE auf der (fast) anderen Seite der Erde und ganz viel Spass mit tollen Momenten.

    Liebe Grüsse aus Aarau 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.